Suche
Alle Rubriken

Sei nicht negativ!

 

QR Code

In einem glücklichen Heim wissen Kinder, dass sie nötigenfalls bestraft werden, jedoch keine scharfe Zunge oder strengen Worte fürchten müssen.

Anzahl der Besucher: 0
0 0

Kinder, die mit Eltern zurechtkommen müssen, die ständig negativ sind, haben ein unglückliches Leben. Derartige Eltern vergessen keine Fehler, reiten auf Kleinigkeiten herum und prophezeien immer das Schlimmste.

„Du lernst nicht genug! Du wirst bestimmt scheitern!"

„Dein Zimmer ist so unordentlich! Ich frage mich, wie schmutzig dein Haus sein wird, wenn du erwachsen bist!"

„Hör auf, deine kleine Schwester zu stören! Du hast überhaupt keine Liebe für sie übrig!"

 

Die oben erwähnten Dinge sind Beispiele für negative und womöglich zerstörerische Äußerungen. Eltern sagen derartige Dinge manchmal, wenn sie verärgert sind, doch das ständige Wiederholen negativer Äußerungen wirkt sich auf ein Kind stark aus.

In einem glücklichen Heim wissen Kinder, dass sie nötigenfalls bestraft werden, jedoch keine scharfe Zunge oder strengen Worte fürchten müssen.

Einige Eltern haben außerdem eine sehr negative Einstellung zum Leben. Sie klagen über ihre Arbeit und die Menschen, mit denen sie arbeiten. Sie beschuldigen alle Welt für ihre Schwierigkeiten und reden schnell negativ über andere. All das wird sich zweifellos auf das Kind auswirken. Ein Kind, das viel darüber gehört hat, wie ungerecht und schwierig das Leben ist, bildet sich möglicherweise eine schlechte Meinung über das Leben im Diesseits. Seine Begeisterung für das Leben nimmt ab.

Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken lehrte uns, wie wir unser Leben betrachten sollen und wie man optimistisch und hoffnungsvoll ist: «Wie wunderbar ist die Lage eines Gläubigen, da all seine Angelegenheiten gut sind! Wenn ihm etwas Gutes widerfährt, bedankt er sich dafür, und das ist gut für ihn; wenn ihm etwas Schlechtes widerfährt, erträgt er es mit Geduld, und das ist gut für ihn. Dies gilt für niemanden außer für den Gläubigen.»  (Muslim).

Ein Großteil der Lebensfreude und Lebenslust eines Kindes ist darauf zurückzuführen, was dessen Eltern über das Leben denken und sagen. Es ist immer notwendig, zu vermeiden, zu negativ zu sein, wenn man vor Kindern spricht.


Quelle: islamweb.net

Kommentare
Kommentare sind Eigentum der jeweiligen Autoren und spiegeln nicht unbedingt die Meinungen dieser Website.