Suche
Alle Rubriken

Darf eine menstruierende Frau Tafsir Bücher lesen?

QR Code

Anzahl der Besucher: 173
0 0
Frage:


Ich lese einige Tafsir-Bücher, wenn ich (rituell) unrein bin, während ich meine Menstruation habe. Liegt dabei irgendeine Sünde auf mir?

Antwort:

Es liegt keine Sünde auf der Frau, welche menstruierend oder im Wochenbett ist, wenn sie Bücher des Tafsir liest oder wenn sie den Quran liest, solange sie den Mushaf nicht berührt, gemäß der richtigen der zwei Gelehrtenmeinungen.

Was den Mann angeht, welcher junub ist, so darf er nichts vom Quran rezitieren, lesen oder berühren, bis er Ghusl vollzogen hat, aber er kann Bücher des Tafsir und Ahadith lesen, ohne dabei Ayat aus dem Quran zu lesen, aufgrund des Berichts vom Propheten (salla Allahu alaihi wassallam), dass nichts ihn davon abgehalten hat den Quran zu lesen, außer Janabah.

Gemäß eines Hadith, der von Imam Ahmad mit einem jayyid-Isnad überliefert wurde, sagte er: „Was den Mann, welcher junub ist, betrifft, so soll er nicht mal eine Ayah lesen.“


Schaikh Ibn Baz, rahimahullah 

Fataawa Islammiyyah (1/239)