Suche
Alle Rubriken

Das Urteil über heiratsvermittelnde Webseiten im Internet

QR Code

Anzahl der Besucher: 550
0 0
Frage:

Ich bin ein Student algerischer Herkunft an einer französischen Universität. Ich habe in diesem Land keine Familie und ich möchte heiraten. Ist es mir erlaubt das Internet zu benutzen und die heiratsvermittelnden Webseiten, damit ich heirate? Bitte berücksichtige, dass es Salafi Schwestern auf diesen Webseiten gibt.

Antwort:

Gepriesen sei Allah

Erstens:

Wenn diese heiratsvermittelnden Webseiten im Internet nach islamischen Richtlinien geführt werden, dann ist nichts Schlimmes daran sie zu besuchen und sie zu benutzen. Diese Richtlinien beinhalten folgendes:

1-Sie sollten keine Bilder von Frauen zeigen, denn Frauen anzuschauen, die man anfragen will, ist dem Bewerber nur erlaubt, wenn er beschlossen hat sie zu heiraten und es ist keinem anderen erlaubt sie anzuschauen und es ist nicht erlaubt jemand anderen damit zu beauftragen es zu tun.

2-Die Webseite sollte keine Beschreibungen der Frau freigeben, sodass man sie sich vorstellen kann, weil der Prophet (Frieden und Segen seien auf ihn) sagte: ’’Keine Frau sollte ihrem Ehemann eine andere Frau beschreiben, sodass er sie sich vorstellen kann.’’ Überliefert durch al Buchari (5240)

3-Sie sollte keinen Schriftverkehr zwischen den beiden Geschlechtern erlauben, wegen dem Bösen was sich daraus ergibt, einschließlich der Teilnahme von männlichen als auch weiblichen Unheilstiftern, deren Absicht es ist böses zu tun und Spaß zu haben. Vielmehr sollten die Verwalter der Webseiten die Identität des Bewerbers kontrollieren und ihn dann erst mit dem Vormund (Wali) der Frau in Verbindung setzten.

Zweitens:

Du solltest die Hilfe deiner Familie und Freunde ersuchen und die verantwortlichen der islamischen Zentren, um eine aufrichtige Frau in deinem Heimatland oder in deiner momentanen Umgebung zu finden. Es ist einfach, Lob sei Allah, und es ist sicherer und besser als es über das Internet zu versuchen.

Drittens:

Um eine Heirat gültig zu machen, ist es essential die Zustimmung des Vormunds (Wali) der Frau zu haben, weil der Prophet (Frieden und Segen seien auf ihn) sagte: ’’Es gibt keine Heirat ohne einen Wali.’’ Überliefert von Abu Dawud (2085),At-Tirmidhi (1101) und Ibn Maajah (1881) aus dem Hadith von Abu Musa al-Ash’ari; als Sahih von Al-Albaani und Saheed Atl-Tirmidhi eingestuft.

Und er (Frieden und Segen seien auf ihn) sagte: ’’Es gibt keine Heirat ohne einen Wali und zwei Zeugen guten Charakters.’’ Überliefert von al-Bayhaqi aus ’’Imraan und `Aa`ishah; als Sahih von al-Albaani in Saheeh al-Jaami eingestuft’, Nr. 7557.

Und er (Frieden und Segen seien auf ihn) sagte: ’’Wenn eine Frau ohne die Erlaubnis ihres Vormundes heiratet, ist ihre Ehe ungültig, ist ihre Ehe ungültig, ist ihre Ehe ungültig. Wenn er die Heirat mit ihr vollzogen hat, hat sie das Recht auf die Brautgabe, aufgrund der Intimität, die er mit ihr teilt, und wenn es einen Streit gibt, dann ist der Regler der Vormund von demjenigen, der keinen Vormund hat..’’ Überliefert von Ahmad (24417), Abu Dawood (2083) und al-Tirmidhi (1102); als Sahih von al-Albaani in Saheeh al-Jaami eingstuft’’ nr. 2709.

Wir machen aufmerksam darauf, denn im Fall, dass ein junger Mann eine junge Frau über das Internet kennen lernt und sie ihn akzeptiert, dann ist dies als eine Heirat angesehen.

Wir bitten Allah dir zu helfen und dich rechtzuleiten.

Und Allah weiß es am besten.

 

Islam Q&A